Makita Akkuschrauber Test

Makita Akkuschrauber im Test

Makita Akkuschrauber Test
Der Makita Akkuschrauber hat im Test durch innovative Technik, Robustheit und besonders leichte Handhabung gepunktet. Als Akkuschrauber für den Hausgebrauch, aber auch für den professionellen, täglichen Einsatz überzeugt er im Test zahlreiche Kunden mit einer langen Haltbarkeit des Akkus, sowie einem günstigen Preis-Leistungsverhältnis. Auch wenn das Gerät natürlich nicht zu den günstigsten Produkten auf dem Markt zählt. Dafür bekommt man aber langlebige Qualität.

Makita Akkuschrauber – unser Test

Mit dem Makita Akkuschrauber entscheidet man sich für einen Akkuschrauber, der im Test gut abgeschnitten hat und Hunderte Besitzer bereits überzeugt. Wenn man sich bei Amazon mal die Rezensionen der Kunden durchliest, wird schnell klar, dass man es hier mit einem Produkt zu tun hat, das hohe Zufriedenheit bei den Kunden genießt. Ein Akkuschrauber spielt für Heimwerker eine wichtige Rolle und findet vielseitigen Einsatz. Daher ist es besonders wichtig, dass er funktionell und leicht zu bedienen ist. Der Makita Akkuschrauber verfügt über eine starke Leistung (was man ihm auf den ersten Blick gar nicht ansieht)  und punktet durch den lange haltbaren Akku, der sich bei Notwendigkeit innerhalb kurzer Zeit problemlos wieder aufladen lässt.

Makita Akkuschrauber Akkus

Der Akku ist im Zubehör Koffer inbegriffen und muss somit nicht separat dazu gekauft werden. Der Makita Akkuschrauber gehört zu den leichten Geräten und überzeugt mit gerade einmal 2,9kg. Im Test punktet er nicht nur durch leichte Handhabung, sondern ebenfalls durch seine ergonomische Bauart, welche ihn leicht und gut ausgewogen in der Hand liegen lässt.

Makita Akkuschrauber Set

Ebenfalls enthält der Zubehör Koffer einen Ersatzakku, so dass ein durchgängiges Arbeiten ohne Unterbrechung möglich und immer ein geladener Akku zur Hand ist. Der Koffer bietet weiterhin die Möglichkeit, als Leerbox für Kleinteile zu fungieren und somit für einen aufgeräumten und sauberen Arbeitsplatz zu sorgen. Im Gegensatz zu anderen Akkuschraubern, lässt sich der Makita Akkuschrauber nach dem Gebrauch wieder problemlos im Koffer verstauen, ohne dass man hierbei auf ein Hindernis stößt. Der Koffer weist eine ausreichende Größe auf, die das problemlose Verstauen des Makita Akkuschrauber ermöglicht. So sammelt das Produkt im Test weitere Pluspunkte.

Makita Akkuschrauber für Heimwerker

Der Makita Akkuschrauber eignet sich nicht nur für Heimwerker, sondern findet auch in Handwerks-Unternehmen vielfachen Einsatz. Er erweist sich im Stresstest als äußerst belastbar und macht auch nach langem Einsatz nicht schlapp. Der Kundenservice arbeitet professionell und sollte es wider Erwartens doch einmal zu einem Problem mit dem Makita Akkuschrauber kommen, funktioniert die Abwicklung der Garantie, sowie der Austausch des Gerätes schnell und unbürokratisch.

Mit dem Makita Akkuschrauber kann man aber nicht nur schrauben, sondern ihn auch als einwandfrei funktionierenden Bohrer mit Akku Betrieb einsetzen. Hier überzeugt er ebenfalls durch seine Stärke und ermöglicht einfaches Bohren ohne großen Kraftaufwand. Im Test präsentiert er sich als ausgezeichneter Akkuschrauber, der ein professionelles und einfaches Arbeiten ermöglicht und sich somit für den täglichen Gebrauch qualifiziert hat.

Er verfügt über eine enorm starke Leistung, die ein Bretter verschrauben ebenso einfach gestaltet, wie das notwendige Vorbohren. Hier entscheidet man sich für einen Akkuschrauber, der als Allround Talent bezeichnet werden kann und durch langlebige Stärke und Qualität überzeugt.

Die ausgewogene Handlichkeit und das geringe Gewicht lassen diese hohe Kraft nicht vermuten. Der kleine Makita Akkuschrauber überzeugt im Test aber problemlos und stellt weitaus größere Geräte problemlos in den Schatten.
Das einzige Manko besteht darin, dass nicht alle kleinen Bits problemlos einrasten. Doch dies beeinträchtigt die Leistung im Test nicht und mit den richtigen, für den Makita Akkuschrauber geeigneten Bits, umgeht man dieses Problem gekonnt. Man entscheidet sich mit dem Makita Akkuschrauber für einen Akkuschrauber, der gleichzeitig als Bohrer funktioniert und im Test einwandfrei funktioniert.

Das Preis-Leistungsverhältnis zeichnet den Makita Akkuschrauber aus und stellt andere Billigschrauber in den Schatten. Auf dem Markt der in den Test gestellten Akkuschrauber, schnitt er mit seinem geringen Gewichts und seiner geringen Größe gut ab. Er erweist sich als praktischer Helfer für Heimwerker, sowie für den professionellen gewerblichen Einsatz.

Makita Akkuschrauber Erfahrung

Er ist enorm leistungsstark und bewältigt selbst schwierige Anforderungen ohne große Probleme. Sollten Bits wackeln oder sich nicht perfekt einsetzen lassen, lohnt entweder der Einsatz einer Bit-Verlängerung, oder der Kauf geeigneter und passender Bits.

Der Test zwischen mehreren Akkuschraubern ließ den Makita Akkuschrauber gut abschneiden und als perfektes Gerät für den vielseitigen Gebrauch erscheinen. Durch die enorme Kraft überzeugt er im Test und ermöglicht ein einfaches Heimwerken. Man muss keine große Kraft aufwenden, um mit diesem Gerät Schränke, Bretter oder andere Artikel zusammen zu schrauben. Das notwendige Vorbohren erweist sich als ebenso einfach und überzeugte im Test besonders positiv.

Makita Akkuschrauber

Also viel Erfolg im Alltag mit dem Makita Akkuschrauber!

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...

Danach suchten andere User:

  • akkuschrauber test
  • akkuschrauber makita df331 dsmj testberichte
  • makita df331 test
  • test makita df331 dsmj

Ich teste alles!

Mein Name ist Rainer Schwenn. Da ich seit über 40 Jahren im Handwerk arbeite, habe ich so manchen Schrauber getestet. Auf dieser Seite stelle ich Ihnen meine Erfahrungen vor.